Ich bin 1947 in Berlin geboren und reise seit meinem 17. Lebensjahr um die Welt. Zunächst bin ich durch Europa getrampt. Unmittelbar nach einer Lehre als Groß- und Außenhandelskaufmann bin ich 1970 zu einem zweijährigen Trip aufgebrochen, der mich durch fast alle asiatischen Länder und nach Australien brachte. Dort kaufte ich mir ein gebrauchtes Fahrrad von der Post und fuhr damit durch Süd-Ost Asien. Ich stellte fest, dass ich bei dieser Fortbewegungsart einen sehr intensiven und authentischen Kontakt zu der Bevölkerung hatte, was für mich nach wie vor der wichtigste Aspekt meiner Reisen ist.

Von 1972 bis 1990 setzte einefahrradabstinenteZeit ein. In diesem Zeitraum bin ich alsRucksacktouristum die Welt gezogen, bevor ich dann bis 1996 mit zwei Freunden verschiedene Länder West- und Osteuropas, sowie Nordafrika mit dem Rad bereiste.

Der Wendepunkt kam 1996, als ich niemanden für eine Tour durch Skandinavien begeistern konnte. Ich fuhr allein und stellte fest, dass mir niemand fehlte und dass ich allein besser zurechtkam. Auch die folgenden Reisen durch diverse asiatische Länder, Nahost, Südamerika, Kanada, das Baltikum und die Karibik unternahm ich allein.

Seit 1964 habe ich insgesamt 80 Länder besucht (viele davon mehrmals), 47 davon mit dem Fahrrad.